Sie sind hier: News

Herzlich Willkommen auf der Homepage des VfL Ockenhausen!


VfL Ockenhausen verstärkt sich - Zweiter Trainer und 7 neue Spieler
22.06.17: Der VfL Ockenhausen bereitet sich auf die kommende Saison vor und konnte für die Ostfrieslandklasse A einige – gezielte - Verstärkungen verpflichten. Zu den Neuverpflichtungen zählt auch Heinz Schoon, der gemeinsam mit Timo Eckleben den Trainerstab der ersten Mannschaft der Ockenhausener anführen wird. Heinz Schoon kommt vom VfL Mullberg, für den er in der letzten Saison in der ersten Mannschaft noch auf Torejagd in der Ostfrieslandklasse B ging (20 Treffer) und der jetzt seine aktive Spielerlaufbahn beendet hat. Frank Kostrewa - bisher Co-Trainer des VfL-Teams - bekleidet seit Mai auch die Position des sportlichen Leiters im Herrenbereich. Den neuen Cheftrainern stehen aktuell – neben der Meistermannschaft der letzten Saison - noch weitere Neuzugänge zur Verfügung. Von der aktuellen Meistermannschaft hat kein Spieler mehr den VfL Ockenhausen verlassen, obwohl zwischenzeitlich Gerüchte über einen „kompletten Zerfall der Mannschaft“ kursierten. „Mit diesen Gerüchten haben wir uns nie befasst, sondern uns nur auf uns konzentriert. – In der Ruhe liegt die Kraft“, so Fußballressortleiter Manfred Tapken vom VfL Ockenhausen. „Ich bin schon stolz darauf, dass unser Konzept, was wir im Sommer 2015 gestartet haben, jetzt Früchte trägt. Das ist auch einem tollen Team zu verdanken, mit dem wir in Ockenhausen das Ganze organisieren. Hier haben die richtigen Leute zur richtigen Zeit zusammengefunden“, so der Ressortleiter weiter.

Vom TuS Westerloy (Ammerland) kommen Mzee Ramadhan Juma (24 Jahre) und Jamal Mohamad (20) zum VfL. Juma, Spitzname „Munti“, ist zentraler Mittelfeldspieler aus Tansania, ehemaliger U20-Nationalspieler („Taifa Stars“) und hat u.a. in der ersten Liga bereits in seinem Heimatland in verschiedenen Vereinen gespielt. Jamal Mohamad, der das defensive Mittelfeld verstärken soll, bringt Erfahrung aus der A-Junioren-Regionalliga, sowie vom VfB Oldenburg II mit. Beide Spieler waren in der letzten Saison Stammspieler beim TuS Westerloy. Vom TuS Vorwärts Augustfehn kommen Nico Rudolph (27), Juri Parigin (26) und Adnan Ramani (28). Alle drei sind ehemalige Spieler vom VfL Ockenhausen, die jetzt nach Ausbau ihrer spielerischen Erfahrung, u.a. in der Bezirksliga, zu ihrem früheren Verein zurückkehren. Juri Parigin als erfahrener Defensivspieler, Nico Rudolph als Außenspieler im Mittelfeld und Adnan Ramani als Offensivspieler sollen beim VfL alle Mannschaftsteile verstärken.

Ergänzt wird die Defensive weiterhin von André Kleen (34), der vom SV Großefehn zum VfL nach Ockenhausen wechselt. Dazu gesellt sich ein ehemaliger und langjähriger Spieler des SVG. Eike Berghaus (29), der aus privaten und beruflichen Gründen einen Großteil seiner Zeit in Hessen verbringt und dort mit dem VfB Marburg in der abgelaufenen Saison ohne Niederlage in die Verbandsliga aufgestiegen ist, wird mit Zweitspielrecht (vom TSF Heuchelheim) auch für den VfL Ockenhausen auflaufen. Dieses dürfte bei ungefähr der Hälfte aller Spiele der Fall sein.


Mit der verbleibenden Aufstiegsmannschaft und den Verstärkungen strebt der VfL Ockenhausen einen Platz im oberen Tabellendrittel in der kommenden Saison in der Ostfrieslandklasse A an. „Wir gehen davon aus, das wir Spieler dazu geholt haben, die spielerisch, vor allem aber auch charakterlich ins Team passen und gemeinsam Erfolg haben wollen.“, so die Verantwortlichen im VfL Ockenhausen. Am 2. Juli stellt der VfL Ockenhausen seine Herrenmannschaften der Öffentlichkeit im Rahmen von Freundschaftsspielen ab 11.45 Uhr (3.Herren), 13.30 Uhr (2.Herren) und 15.30 Uhr (1.Herren) vor.


Sportwochenende beim VfL
14.06.17: Der VfL veranstaltet in diesem Jahr - nach mehrjähriger Pause - wieder ein Sportwochenende! An 4 Tagen wird vom 29. Juni bis einschl. 2. Juli jeden Tag auf der Sportanlage etwas geboten!

spowo17


 

VfL Ockenhausen II startet mit neuem Trainer und neuen Spielern in die Saison

15.06.2017: Bei der 2. Herren des VfL Ockenhausen wird es zur kommenden Saison einige personelle Neuerungen geben. Mit Claas Griese verlässt ein langjähriger Fußballer des VfL den Verein in Richtung des neugegründeten Fußballteams vom Bentstreeker SV. Die VfL-Reserve, die in der Ostfrieslandklasse C spielen wird, wird künftig von Kevin Thomas und Jürgen Schlebrowski trainiert werden. Dazu wird der Kader der VfL-Reserve einige Neuzugänge verzeichnen: Kevin Thomas, Norbert Zielinsky und Matthias Cobus (alle vorher VfL Ockenhausen I), Nico Gerdes (reaktiviert), Sebastian Bauta (FTC Hollen), sowie Sven Riemann (VfL Ockenhausen III) werden ab der kommenden Saison das Trikot der zweiten Mannschaft überstreifen. Die Mannschaft, der zwischenzeitlich sogar ein Startplatz in der Ostfrieslandklasse B – als letztjähriger Tabellendritter in der Klasse C – angeboten wurde, strebt für die kommende Saison in der C-Klasse einen einstelligen Tabellenplatz an. Die offizielle Neuvorstellung des Teams soll am 2.7. im Rahmen eines Freundschaftsspiels in Ockenhausen stattfinden.


Erster Neuzugang wurde am Mittwoch vorgestellt
Beim VfL wurde am letzten Spieltag ein erster - wichtiger - Neuzugang vorgestellt. Es ist ein neuer Stehtisch mit VfL-Logo, den unser Stürmer der dritten Mannschaft, Rene Pollmann am Mittwoch den VfL-Verantwortlichen übergeben konnte und der bereits seinen Stammplatz auf dem VfL-Gelände sicher hat. Wer selbst einen solchen Stehtisch mit einem Motiv nach seiner Wahl haben möchte, kann sich gerne bei Rene Pollmann melden.

Stehtisch240517
Unser neuer Stehtisch und sein Erbauer:
Rene Pollmann - VIELEN DANK!


VfL-Meister verabschieden sich mit Unentschieden
24.05.17: Der letzte Spieltag der Staffel B4 in der Ostfrieslandklasse stand für unsere Meistermannschaften am Mittwoch an. Die Sportanlage war geschmückt und das Meisterteam der E-Junioren um Trainer Falk bestritt das Vorspiel gegen Stern Schwerinsdorf. Bei den E-Junioren wurden die Teams von den Spielern der Herren-Meistermannschaft auf den Platz geführt, gleiches folgte dann beim Spiel der Herren gegen den Tabellenletzten SV Spetzerfehn. Beide Spiele verliefen fair und friedlich und endeten 4:4. Unsere E-Junioren erhielten am Spielende die Meisterschale von Staffelleiter Rüdiger Herter. Die Ergebnisse spielten an diesem Tag aber eine untergeordnete Rolle. Wichtiger war an diesem Tag der gemeinsame Saisonabschluss mit den Fans, der bis spät in die Nacht gefeiert wurde. Bilderserien dazu haben wir in der Galerie veröffentlicht und alle Bilder dazu gibt es auch in einer Datei im Downloadbereich. Die Herren des VfL schmieden derzeit an ihrem Kader für die kommende Saison in der Ostfrieslandklasse A, zu der es einige Neuzugänge - und bisher keine Abgänge - geben wird. Für die VfL-Fußballer ist jetzt erstmal Sommerpause! Unsere Homepage werden wir natürlich weiter mit Neuigkeiten aus dem VfL versorgen, sofern es weiteres zu berichten gibt.

VFLE_240517
Die E-Junioren - eskortiert von der Meistermannschaft der Herren - bestritt das letzte Saisonspiel vor dem Match der Herren und wurde nach dem Spiel vom Staffelleiter als Meister ausgezeichnet.

VFL1_240517
Die erste Mannschaft des VfL unter dem Bogen für die Meisterteams, den die VfL-Fans aufgehängt hatten.



Der VfL holt sich die Meisterschaft!
21.05.17: Mit einem souveränen 4:1-Auswärtssieg sicherte sich der VfL Ockenhausen am vorletzten Spieltag den Titel in der Staffel B4 und steigt in die Ostfrieslandklasse A auf. Zum Auswärtsspiel in Leerhafe waren viele Fans mitgereist und feuerten den VfL lautstark an. Schon in der 8. Minute schlug "Yanic on fire" zu und schoß zum 1:0 für den VfL ein. In der 12. Minute dann der Ausgleich für Leerhafe durch Frank Tjardes. Die Vorentscheidung dann durch eine schöne Aktion von Amar Karan in der 24. Minute zum 1:2. Den Leerhafern, die zum Titelgewinn unbedingt einen Sieg brauchten ging dadurch etwas der Spielfluß verloren. So ging es mit dem 1:2 in die Halbzeit. In der zweiten Hälfte versuchte Leerhafe dann das Ruder herumzureißen, aber mitten in diese Bemühungen schloß - wieder Amar Karan - in der 63. Minute einen Konter zum 1:3 ab. Ab diesem Zeitpunkt merkte man den Leerhafern an, das der Mut sie verließ. Trotz aller Bemühungen und einer gelb-roten Karten für Henning Boekhoff in der 70. Minute war vor dem Strafraum des VfL zumeist Schluß und der VfL konnte in der Schlußphase sogar noch durch Thomas Eden auf den 1:4-Endstand erhöhen. Danach gab es kein Halten mehr und die VfL-Fans stürmten mit dem Schlußpfiff den Platz um Mannschaft und Trainer zu beglückwünschen.

Meister17
Das obligatorische Foto aus der Kabine - Markenzeichen unserer 1. Mannschaft - gab es auch nach dem Titelgewinn!


Trotz Dauerregen - Hitziges Spiel in Horsten und Sieg!
19.05.17: In einem hitzigen Spiel ging der TuS Horsten in der 1. Halbzeit nach einem Fehler in der Defensive mit 1:0 in Führung. Der VfL agierte über weite Strecken dabei unkonzentriert und fand nicht richtig ins Spiel. Ein komplett anderes Bild dann in der 2. Hälfte. Mit dem ersten Angriff des VfL schoß Thomas Eden zum Ausgleich ein. Mit dem kurz darauf folgenden Angriff konnte der Torwart des TuS Horsten den Ball nur noch ablenken. Er rutschte in die rechte Torcke und von dort - durch das unbefestigte Außennetz - wieder aus dem Tor. Das führte zu enormer Hektik und Tumulten am Platzrand, die aber der besonnene Schiedsrichter klären konnte. Der VfL drückte im weiteren Verlauf weiter auf das Tor der Gastgeber. Kevein Thomas erlöste dann den VfL mit der 1:2-Führung, die Marek Aukes dann in der Nachspielzeit noch auf 1:3 erhöhen konnte. Insgesamt ein verdienter Sieg für den VfL, der nun als Tabellenführer zum vorentscheidenden Meisterschaftsspiel am Sonntag nach Leerhafe reist. Anstoß in Leerhafe ist um 15 Uhr. 

Zwei Siege am Sonntag!
14.05.17: Zwei Siege gab es am Sonntag für die Herren des VfL Ockenhausen. Die zweite Mannschaft mußte schon um 13 Uhr zuhause gegen den TuS Strudden III ran. Die VfL-Reserve schloss ihre Saison mit einem 8:1-Sieg ab und krönte damit eine tolle Saison auf dem 3. Platz der Staffel C2. Die Treffer für den VfL erzielten Simon Reil (18., 39., 63., 70.), Jannik Otten (29., 37.), Jens Hoppmann (85.) und Steffen Baumann (86.). 
Die erste Mannschaft des VfL mußte auswärts bei TuS Esens III ran. Der VfL traf hier auf den erwartet defensiven Gegner, der sehr tief stand und auf Konterchancen lauerte. Am Ende gab es hier einen verdienten 6:1-Auswärtssieg. Die Treffer für den VfL erzielten Dennis Janssen (17., 28.), Thomas Eden (34., 57.), Franke (47.) und Hendrik Schulz (75.). Auf der Rückfahrt gab es dann ein Novum, denn Mannschaft und Fans kehrten gemeinsam in Friedeburg im Restaurant "Bei Iljan" ein und liessen sich dort das Abendessen servieren. 

Drei Spiele stehen nun bis zum Saisonende noch auf dem Programm, Auswärts in Horsten und kommenden Sonntag in Leerhafe das Spitzenspiel - dann am 24. Mai der Saisonabschluss gegen den SV Spetzerfehn.

FANBUS NACH ESENS!
10.05.17: Zum Auswärtsspiel beim TuS Esens III am Sonntag fährt ein Fanbus. Abfahrt ist um 12.30 Uhr am Sportplatz in Ockenhausen. Der Obolus für die Mitfahrt beträgt 5 Euro. Nach dem Spiel fährt der Fanbus ein Restaurant in der Nähe von Esens an, wo dann Mannschaft und Mitreisende gemeinsam essen können. Der Restaurantbesuch geht natürlich auf eigene Kosten. Wer mitfahren möchte kann sich beim Vereinsvorsitzenden Norbert Zielinsky (Tel.: 0170-3329955) oder beim Ressortleiter Manfred Tapken (0175-55383516).

2. Herren: Platz 2 theoretisch noch möglich!
08.05.17: Die zweite Herrenmannschaft des VfL Ockenhausen hat nach ihrem Sieg am Freitag in Ochtersum nun sogar noch die Möglichkeit, den Vizemeistertitel zu erringen. Hierfür wäre ein Sieg am Sonntag im letzten Saisonspiel gegen den TuS Strudden III notwendig, dazu müssten die passenden Ergebnisse der Konkurrenz kommen. In jedem Fall ist man bei den Verantwortlichen des VfL Ockenhausen mit dem Ergebnis der zweiten Mannschaft sehr zufrieden. Die Mannschaft war als Vizemeister der Staffel D4 erst in der letzten Saison aufgestiegen und hat die Erwartungen an die laufende Saison bereits weit übertroffen. Am Sonntag spielt das Team auf der heimischen Anlage um 13 Uhr gegen den TuS Strudden III. Viele Zuschauer zum Anfeuern sind erwünscht!

0:12! - Kantersieg für die 1. Mannschaft in Timmel!
07.05.17: Zwei Tage nach dem schweren Spiel gegen den SC Wiesens stand heute schon das nächste Spiel - auswärts in Timmel - für unsere erste Mannschaft auf dem Programm. Über das gesamte Spiel hatte der VfL den Gegner unter Kontrolle und konnte Tor um Tor erzielen. Dank der guten Schiedsrichterleistung wurden auch überharte Einsätze des Gegners unterbunden Am Ende siegte der VfL - auch in der Höhe verdient - mit 12:0 im Auswärtsspiel. Die Torschützen: Kevin Thomas (10., 18., 44., 56.), Hendrik Schulz (35., 71.), Finn-Christian Franke (41.), Yanic Konda (53., 65., 67., 82.) und Bertony Konda (88.). Der VfL bleibt damit an der Tabellenspitze. Am kommenden Wochenende geht es zum TuS Esens III. Zum Spiel in Esens setzt der VfL wieder einen Fanbus ein. Abfahrt ist um 12.30 Uhr am 14.5. ab Clubheim Ockenhausen. Wer mitfahren möchte, bitte beim Fußballressortleiter oder beim Vereinsvorsitzenden anmelden!

VfL gewinnt Spitzenspiel - Sieg auch für die 2.Mannschaft
05.05.17: Der Freitag stand beim VfL ganz im Zeichen des Spitzenspiels gegen den SC 13 Eichen Wiesens. Schon über eine Stunde vor dem Spiel war beim VfL alles organisiert. Einlasskontrollen, 14 Ordner aus dem VfL und unsere Helfer von Organisationsausschuss sorgten für ein perfektes Umfeld. Dazu kam der neue Fanblock der "VfL-Ultras", die 90 Minuten und darüber hinaus für Stimmung sorgten. In einem Spiel auf Augenhöhe mit hohem Tempo während der ganzen Spieldauer und auf gutem Bezirksliganiveau vor ca. 250 Zuschauern blieb es lange spannend. Beide Teams legten von der ersten Minute volles Tempo vor und so stand es nach Treffern von Pascal Meyer (0:1, 8.), Finn-Christian Franke (1:1, 9.), Thomas Eden (2:1, 13.) und Yannick Reichelt (21.) nach 21 Minuten bereits 2:2. Damit ging es dann in die Halbzeit. In der 2. Hälfte erarbeitete sich der VfL mehr Spielanteile, mußte aber ständig auf der Hut sein um die schnell vorgetragenen Angriffe des SCW abzufangen. In der 59. Minute erlöste Amar Karan mit der erneuten Führung zum 3:2 den VfL. Der Treffer wirkte wie ein weiterer Schub im Team und mit voller Konzentration mobilisierte der VfL sich nochmal. In der 90. Minute der krönende Abschluss und die Entscheidung zum 4:2 durch Yanic Konda. Mit dem Schlusspfiff nach 96 Minuten kannte der Jubel der VfLer dann keine Grenzen mehr und bis in die Nacht wurde auf dem Sportplatz der Sieg mit Mannschaft und Fans gefeiert.
Die 2. Mannschaft war zeitgleich beim SV Ochtersum zu Gast. Die VfL-Reserve ließ auch dem Tabellenletzten der C-Staffel keine Chance und siegte verdient mit 5:1 im Auswärtsspiel.

Neues im Downloadbereich
01.05.17: Im Downloadbereich haben wir den Restspielplan aktualisiert. Zusätzlich gibt es dort ab sofort zum Download unsere Platzordnung, verschiedene Hinweise zur Platzordnung und die Stadion-Fairnesstafel.

Keine Punkte für die Reserveteams am Wochenende...
30.04.17: Ohne Punktgewinn blieben die beiden Reserveteams des VfL Ockenhausen am Samstag und Sonntag. Am Samstag hatte die dritte Mannschaft den SV Fulkum II zu Gast. In einem ausgeglichenen Spiel siegte der SV Fulkum II am Ende mit 1:2. Bereits am Sonntag vormittag ging es für die dritte Mannschaft gegen die SG Egels/Popens II weiter. Das "letzte Aufgebot" der dritten Mannschaft kämpfte wacker, konnte aber am Ende eine 0:5-Niederlage gegen den Tabellenzweiten der Staffel nicht verhindern.
Am Nachmittag hatte dann unsere zweite Mannschaft SV Fulkum I zu Gast. Die zweite Mannschaft geriet hier bereits in der 14. Minute mit 0:1 (Schomburg) in Rückstand. In der 22. Minute konnte Simon Reil per Foulelfmeter für den VfL ausgleichen. In der 26. Minute war es Thomas Böden, der die Führung für den VfL erzielen konnte. Noch vor der Halbzeit glich der SV Fulkum erneut zum 2:2 (Schomburg) aus. Nach der Halbzeit standen die Fulkumer weiter tief und verlegten sich auf Konter. In der 51. Minute dann die Führung für den SV Fulkum (Rademacher). Die Führung wurde nur wenige Minuten später erneut vom VfL ausgeglichen (Klaassen, 57.). Der VfL suchte dann die Entscheidung, lief aber in der Schlussphase erneut in einen Konter, den Swen Kleinen (80.) für den SV Fulkum erfolgreich abschloss. Positiv in Erscheinung trat der Fulkumer Fanblock, der seine Mannschaften am Samstag und am Sonntag lautstark unterstützte und Werbung für den SV Fulkum machte.

VfL-Sieg gegen TSV Holtrop - Kevin Thomas "Man of the Match"
28.04.17: Der ersten Mannschaft des VfL gelang am Freitag ein wichtiger Sieg gegen den TSV Holtrop. Die Holtroper konnten dem VfL über weite Strecken geschickt Paroli bieten und erarbeiteten sich viele Torchancen. So dauerte es bis zur 29. Minute, bis Kevin Thomas zum 1:0 einschiessen konnte. In der 32. Minute erzielte Holtrop den zu diesem Zeitpunkt verdienten Ausgleich durch Philipp Köster. Yanic Konda konnte dann in der 42. Minute die 2:1 Halbzeitführung erzielen. In der 2. Hälfte ging es so weiter, bis Kevin Thomas, der zum "Man of the Match" avancierte, mit dem 3:1 zur Vorentscheidung traf. In der 84. Minute ging der VfL noch durch ein Eigentor von Holtrops Andreas Mütze in Führung. In der Schlussphase konnte Andre Broers für Holtrop noch zum 4:2 einschiessen, was auch das gerechte Endergebnis darstellte. Alles in allem ein verdienter, wenn auch mühsamer Sieg für den VfL, deren Spieler sich jetzt endlich eine Woche lang erholen können. Am nächsten Freitag steht das Spitzenspiel gegen den SC Wiesens auf dem Programm. Anstoss ist um 20 Uhr in Ockenhausen.

AUS im Halbfinale! - Torschützen des Siegerteams wurden zusätzlich belohnt!
26.04.17: Im Halbfinale des Kreispokals hatte der VfL Ockenhausen heute den klassenhöheren SC Rhauderfehn/Langholt zu Gast. Die Kicker vom SCR waren durch die Niederlagen der anderen höherklassigen Teams in Ockenhausen vorgewarnt und so entwickelte sich von Anfang an ein spannendes Spiel. Erst in der Schlussphase konnte der SCR das Spiel für sich durch Tore von Sven Fugel (88.) und Tobias Feldmann (93.) für sich entscheiden. Im Rahmen des Halbfinales wurden auch VIP-Karten für das Spiel Hannover 96 gegen Fortuna Düsseldorf verlost. Der Gewinner - ein Fan des VfL Ockenhausen - ließ es sich nicht nehmen, am Spielende die Karten an die Torschützen des Siegerteams zu überreichen, was neben dem Sieg dort für weitere Freude sorgte. Am Freitag erwartet der VfL um 20 Uhr den TSV Holtrop zum Heimspiel. Anstoß ist um 20 Uhr.

Sieg für die Reserve - 1. mit einem Punkt in Weene
21.4.17: Am Freitag waren wieder 2 Teams des VfL im Einsatz. Die 2. Mannschaft mußte zum TuS Leerhafe/Hovel II. Der VfL konnte hier gut mithalten und siegte durch drei Treffer von Simon Reil und zwei Treffern von Kevin Thomas am Ende verdient mit 5:3. Schwer tat sich die erste Mannschaft in Weene. Mit einem der schlechtesten Saisonspiele der ersten Mannschaft reichte es dort nur zu einem 1:1-Unentschieden. Am kommenden Mittwoch steht für die erste Mannschaft das Kreispokal-Halbfinale gegen den SC Rhauderfehn/Langholt auf dem Programm. Anstoß ist um 20 Uhr zuhause. Der VfL hofft hier auf viele Zuschauer. Für das leibliche Wohl ist gesorgt.

VIP Karten für Hannover 96 gegen Fortuna Düsseldorf gewonnen

19.04.17: Da war die Freude groß im Soccerpark in Wiesmoor. Anlässlich der Soccerturniere des VfL Ockenhausen veranstalteten der VfL, der Soccerpark und die AOK Niedersachsen ein Gewinnspiel für alle Teilnehmer. Als Hauptpreis winkten Tickets für die Begegnung Hannover 96 gegen Fortuna Düsseldorf. Frau Marion Beekmann aus Wiesmoor, Mike Haschke aus Uplengen und Andrea Reck könne sich über je zwei Eintrittskarten freuen. Doch für Jens Wemjes und seinen Sohn Kevin hatte Frank Niehuisen von der AOK Niedersachsen eine besondere Überraschung. Jens und Kevin besuchen das Spiel gegen die Fortuna in der VIP Lounge von Hannover 96. Diese Tickets sind nicht käuflich und etwas ganz besonderes. Neben freiem Essen und Trinken sowie einem gesonderten Parkplatz direkt am Stadion, besteht die Chance die Spieler und den Trainer von Hannover aus nächster Nähe zu sehen. Die Pressekonferenz in der VIP Lounge kann live mitverfolgt werden. Kevin hofft ein Foto mit einem der Spieler oder mit dem Trainer Andre Breitenreiter.

AOK_190417


Das Bild zeigt von links nach rechts: Manfred Tapken (VfL Ockenhausen), Jens und Kevin Wemjes und Frank Niehuisen (AOK Niedersachsen)

Zwei Spielverlegungen gegen Horsten und Holtrop
18.04.17: Die erste Mannschaft des VfL Ockenhausen hat sich mit seinen Gegnern aus Holtrop und Horsten auf neue Spieltermine geeinigt. Die erste Verlegung betrifft das Auswärtsspiel vom kommenden Sonntag (23.4.) in Horsten. Die Partie wurde verlegt auf den 19. Mai um 20 Uhr. Das Spiel gegen den TSV Holtrop I wurde vom 30.4. auf den 28.4. um 20 Uhr vorgezogen. Der VfL Ockenhausen bedankt sich bei den jeweiligen Gegnern! 

Reserve verliert - Erste Mannschaft gewinnt
17.04.17: Der Ostermontag stand heute wieder im Zeichen der Heimspiele. Den Start machte die VfL-Reserve, die den BSC Burhafe II zu Gast hatte. In einem ausgeglichenen Spiel verschenkte der VfL viele Torchancen und mußte schon in der 6. Minute - nach Treffer von Olaf Link - einen Rückstand hinnehmen.In der 19. Minute war es Simon Reil, der zum Ausgleich für den VfL einschoß. In der Nachspielzeit der 1. Hälfte fiel dann die erneute Führung für die Burhafer durch Stefan Buhr. In der 2. Hälfte vergab der VfL weitere Torchancen zuhauf und mußte sich am Ende mit 1:2 geschlagen geben.
Die erste Mannschaft hatte TuS Strudden II zu Gast. Mit dem zweiten Angriff des VfL erzielte Dennis Janssen bereits in der 2. Minute die Führung. Die Struddener standen oft tief und verlegten sich auf Konter und frühes stören der VfL-Angriffe. Einen Konter konnte dann Daniel Grimm in der 44. Minute zum Ausgleich für die Gäste abschliessen. In der 2. Hälfte kam der VfL mehr auf und konnte die Struddener Reserve immer mehr in die eigene Hälfte drängen. In der 60. Minute schloß Hendrik Schulz einen Angriff im Nachsetzen zur erneuten Führung für den VfL ab. Durch drei weitere Treffer von Yanic Konda in der 70., 74. und per Foulelfmeter in der 88. Minute erhöhte der VfL auf den am Ende leistungsgerechten 5:1-Endstand. Struddens Matthias Menssen sah in der Schlussphase in der 88. Minute nach gelb auch noch gelb-rot wegen Meckerns.

VfL deklassiert Hinrichsfehn II
15.04.17: Im Lokalderby gegen den SV Hinrichsfehn ging es schon in der ersten Hälfte hoch her. Gegen die in allen Belangen überlegenen VfL-Kicker fiel der SV Hinrichsfehn II nur durch überhartes Spiel mit vielen Fouls auf. In der 21. Minute eröffnete Yanic Konda den Torreigen mit dem 1:0. Schon in der 26. Minute war es dann Marek Aukes, der an seinem Geburtstag das 2:0 im Nachschuß erzielen konnte. In der 33. der Treffer zum 3:0 für den VfL, schön herausgespielt und abgeschlossen von Yanic Konda. Noch vor der Halbzeit konnte Amar Karan auf 4:0 nach einem schönen Solo abschließen. Hinrichsfehn II spielte auch in der 2. Halbzeit "die harte Tour" und versuchte den VfL-Kickern den Schneid abzukaufen, was jedoch nicht gelang. Logische Folge in der 69. ein Foulelfmeter für den VfL, den Yanic Konda sicher zum 5:0 verwandelte. Der VfL spielte weiter überlegen, versuchte aber hier den körperbetonten Attacken der Hinrichsfehner Spieler zu entgehen. So dauerte es bis zur 89. Minute, bis Bertonay Konda zum 6:0 einschieben konnte. Wiederrum mit einem schönen Sololauf in der 91. Minute sorgte Amar Karan für den hochverdienten 7:0-Endstand. "Ich habe mir mehr Sorgen um die Spieler gemacht - was Hinrichsfehn hier gezeigt war in vielen Fällen der Versuch, die Gegenspieler aus Mangel an spielerischen Mitteln mutwillig körperlich zu verletzen - glücklicherweise ist das den Kickern aus der Wiesmoorer Südstadt nicht gelungen." - so VfL-Fußball-Ressortleiter Manfred Tapken. Am Ostermontag trifft die erste Mannschaft auf die Reserve des TuS Strudden. Anstoß ist um 16 Uhr. Vorher erwartet um 14 Uhr unsere 2. Mannschaft die Reserve des BSC Burhafe (Anstoß 14 Uhr).

2. Herren siegt gegen Ochtersum - 3. verliert in Neuharlingersiel
13.04.17: Am Gründonnerstag standen für die Fußballer des VfL zwei Spiele auf dem Programm. Die dritte Mannschaft mußte zum Tabellenzweiten der Staffel nach Neuharlingersiel. Nach anfänglicher Führung durch Andre Rosinski ging das Spiel gegen den Favoriten am Ende leider mit 4:1 verloren. Die zweite Mannschaft des VfL hatte auf heimischer Anlage - nach dem Ostereiersuchen - den SV Ochtersum zu Gast. Es entwickelte sich ein flottes Spiel, bei dem die Ochtersumer eine gute Leistung zeigten und in der 21. Minute durch einen Konter in Führung gingen. Die Führung wurde dann in der 29. Minute durch Foulelfmeter von Simon Reil ausgeglichen. Damit ging es in die Halbzeit. In der zweiten Halbzeit wurde der VfL stärker und konnte dann einen klaren Sieg einfahren. Die Tore für den VfL erzielten dabei Thomas (59.), Freddy Meyer (75.), Simon Reil (80./81.) und Thomas Böden (91.). Mit dem am Ende klaren 6:1 wurde Ochtersum unter Wert geschlagen. Am Montag erwartet die 2. ihren nächsten Gegner, dann ist der BSC Burhafe II zu Gast.

Volles Programm über die Osterfeiertage für die Fußballer
12.04.17: Die Fußballer des VfL Ockenhausen haben über die Ostertage ein volles Programm. Gleich 5 Spiele stehen auf dem Plan, davon vier Spiele auf dem heimischen Gelände. Den Start und das einzige Auswärtsspiel bestreitet die dritte Mannschaft am Gründonnerstag um 20 Uhr beim FC Neuharlingersiel. Ebenfalls am Gründonnerstag, aber um 20.15 Uhr und zuhause empfängt die 2. Mannschaft den SV Ochtersum. Am Samstag steht mit dem Heimspiel der ersten Mannschaft gegen den Nachbarverein SV Hinrichsfehn II aus der Wiesmoorer Südstadt um 15 Uhr ein weiteres Spiel auf dem Programm. Am Ostermontag werden zwei weitere Spiele bestritten. Um 14 Uhr erwartet die 2. Mannschaft des VfL den BSC Burhafe II und um 16 Uhr steht TuS Strudden II als Gast der ersten Mannschaft auf dem heimischen VfL-Platz. Für das leibliche Wohl ist an allen Tagen gesorgt und der VfL hofft auf viele Zuschauer.

Sieg und Niederlage am Sonntag für die Reserveteams
09.04.17: Eine Niederlage und einen Sieg gab es für die Reserveteams am Sonntag. Während die 3. Mannschaft im Heimspiel gegen den TuS Horsten mit erheblichen verletzungsbedingten Ausfällen kämpfte und am Ende - zu hoch - mit 2:5 verlor, konnte die 2. Mannschaft des VfL auswärts beim TSV Carolinensiel I einen ungefährdeten 3:0-Sieg einfahren. Wiederrum durch eine gelungene Defensivleistung gelang ein weiterer Erfolg für die VfL-Reserve, die sich in der C-Klasse immer besser zurechtfindet und völlig zurecht einen Platz im oberen Tabellendrittel belegt.

Sieg in Plaggenburg für 1.Herren - 2. holt Punkt gegen Blomberg!
07.04.17: Einen erfolgreichen Start hatten die Fußballer des VfL Ockenhausen am Freitag. Die erste Mannschaft mußte auswärts bei Eintracht Plaggenburg II ran. Durch Tore von Yanic Konda und Thomas Eden gab es einen verdienten 2:0-Sieg. Zuhause hatte die 2. Mannschaft den SV Blomberg-Neuschoo zu Gast. In einem ausgeglichenen Spiel mit Torchancen auf beiden Seiten gab es am Ende ein leistungsgerechtes 0:0 gegen den Tabellendritten. Am Sonntag spielt die 3. Mannschaft zuhause um 10 Uhr gegen den TuS Horsten II. Nachmittags muss dann die 2. Mannschaft beim TSV Carolinensiel I ran.

VfL im Kreispokalhalbfinale!
05.04.17: Im Pokal-Viertelfinale standen sich am Mittwoch der VfL Ockenhausen und die 2 Klassen höher spielende Mannschaft von Fortuna Veenhusen I gegenüber. Es entwickelte sich ein ausgeglichenes Spiel, in dem der VfL dem klassenhöheren Gegner nicht nur Paroli bot, sondern sich einige Vorteile erarbeitete. In der 2. Hälfte dann das erlösende 1:0 durch Yanic Konda in der 71. Minute nach einem toll herausgespielten Angriff. Der VfL erspielte sich in der Schlussphase noch weitere gute Chancen, die aber vergeben wurden. Trotzdem ist der Einzug in das Halbfinale eine tolle Leistung! Am Freitag spielt die erste Mannschaft im Rahmen der Meisterschaften bei Eintracht Plaggenburg II. Anstoß in Plaggenburg ist um 19:30 Uhr. Um 20 Uhr spielt zuhause zudem unsere 2. Mannschaft gegen den SV Blomberg-Neuschoo. Dazu spielt unsere 3. Mannschaft am Sonntag zuhause gegen die Reserve des TuS Horsten (10 Uhr).

Drei Spiele am Wochenende - Drei Siege für den VfL!
02.04.17: Am Wochenende standen drei Spiele für den VfL-Herrenbereich auf dem Programm. Den Start machte am Freitag bereits die 3.Mannschaft gegen Werdum 2. In einem spannenden Spiel, welches vor allem in Halbzeit 2 auch etwas für die Zuschauer bot, siegte der VfL am Ende Dank einer engagierten Leistung mit 4:2. Am heutigen Sonntag spielte die 2. Mannschaft gegen TuS Holtriem II. Gegen den Gegner vom Tabellenende siegte die Mannschaft von Trainer Schlebrowski hochverdient mit 7:1 - ein Sieg, welcher bei Ausnutzung der Chancen sicher noch höher hätte ausfallen können. Im "Topspiel des Tages" siegte dann unsere erste Mannschaft hochverdient gegen den SV Werdum I. Auch hier wäre ein höherer Sieg möglich gewesen, trotzdem waren wir heute mit dem dritten Sieg und dem "Neun-Punkte-Wochenende" zufrieden. Im direkten Zweikampf der Mitbewerber um die Meisterschaft schlug Leerhafe den SC Wiesens mit 3:0 und macht das Rennen um die Meisterschaft spannend. VfL Ockenhausen I führt jetzt die Tabelle der Staffel B4 an. Am Mittwoch geht es im Kreispokal-Viertelfinale gegen Veenhusen I. Anstoß ist um 20 Uhr auf dem A-Platz in Ockenhausen.

Siege für beide Reserveteams am Sonntag!
26.03.17: Für beide Reserveteams ging es am Sonntag nochmal um Punkte. Die dritte Mannschaft siegte dabei Sonntag vormittag gegen Weene III mit 4:2. Am Nachmittag mußte die 2. Mannschaft in Ardorf ran. Dem VfL gelang es dabei, die entscheidenden Spieler der Ardorfer abzuschirmen und praktisch aus dem Spiel zu nehmen. In der 2. Hälfte gelang dann dem VfL durch Tore in der 47. und 73. die verdiente Führung. Ardorf dezimierte sich selbst und mußte noch 2 Platzverweise (gelb-rot) hinnehmen, bevor Nico Müller seinen Bewachern entwischte und in der 90. Minute den Anschlusstreffer erzielte. Dieser änderte aber nichts mehr an dem verdienten Sieg für den VfL. Kommenden Freitag um 20 Uhr spielt unsere 3. Mannschaft gegen Werdum II und am Sonntag folgen dann unsere 2. zuhause gegen Holtriem II um 13 Uhr und VfL I  um 15 Uhr gegen Werdum I.

VfL I siegt in Strudden - VfL III
 verliert in Ardorf.
24.03.17: Die erste und die dritte Mannschaft des VfL mussten beide am Freitag auswärts ran. Beim Spiel der 1. Mannschaft in Strudden gab es gegen die dortige 2. Mannschaft mit 3:9 einen klaren Sieg. Die Treffer für den VfL erzielten Rene Buhr (1), Thomas Eden (3), Amar Karan (1), Yanic Konda (1), Hendrik Schulz (1) und Marek Aukes (2). In der kommenden Woche geht es für die erste zuhause gegen den SV Werdum (2.4./15 Uhr).
Die dritte spielte auswärts gegen Ardorf II. In einem ausgeglichenem Spiel zeigte sich unsere 3. verbessert und verlor unglücklich kurz vor Schluss mit 0:1. Die dritte muss bereits am Sonntag wieder ran, Gegner auf heimischer Anlage ist dann um 10 Uhr das Team TuS Weene III.

Keine Spiele am Sonntag
19.03.17: Es gab - wie bei den meisten Vereinen in Ostfriesland - heute keinen Spielbetrieb. Der anhaltende Niederschlag sorgte dafür, das auch bei uns die Plätze "Land unter" vermelden mussten. Die Nachholtermine werden in den nächsten Tagen geklärt. 

Knappe Niederlage für 3.Herren
17.03.17: Eine knappe Niederlage gab es für die 3.Mannschaft im Spiel gegen die Reserve des SV Blomberg/Neuschoo. Das Spiel begann vielversprechend mit eine Führung für den VfL und beide Mannschaften spielten weitgehend mit "offenem Visier". In der zweiten Halbzeit verflachte das Spiel etwas, am Ende lief der VfL dann der 3:4-Führung der Gäste hinterher, konnte aber nicht mehr : sgleichen und musste den Gästen die Punkte überlassen..

m Viertelfinale Heimrecht gegen Veenhusen I
16.03.17: Im Viertelfinale des Sparkassen-Kreispokals trifft der VfL Ockenhausen mit Heimrecht am 5. April um 20 Uhr auf den VfL Fortuna Veenhusen I. Gegen den derzeitigen Tabellenelften der Ostfrieslandliga soll natürlich ein Sieg her um das Halbfinale zu erreichen. In den anderen Partien des Viertelfinales spielen die SG Jheringsfehn/Stikelkamp - VfL Germania Leer U23, FTC Hollen - VfB Uplengen und SG Collinghorst/Rajen - SC Rhauderfehn/Langholt.

Sieg und Niederlage für die Reserveteams am Sonntag
12.03.17: Am Sonntag mussten beide VfL-Reserveteams auswärts ran. Beide Mannschaften mussten dabei nach Wallinghausen. Den Start machte die 2. Mannschaft des VfL, die ab 11 Uhr gegen den SV Wallinghausen II das Spiel sicher in der Hand hatte und am Ende verdient mit einem 1:5-Auswärtssieg die nächsten Punkte einfahren konnte. Damit belegt die Mannschaft aktuell Rang 6. Um 13 Uhr war dann die dritte Mannschaft des VfL gegen SV Wallinghausen III im Spiel, gegen den Tabellenführer war das ersatzgeschwächte Wissmann-Team am Ende aber unterlegen und musste eine 5:0-Niederlage hinnehmen.
Am kommenden Wochenende spielen dann nach der Winterpause alle VfL-Teams wieder zuhause (sh.Spiele links).

Spiel in Esens III fällt aus
10.03.17: Das für heute Abend geplante Spiel der ersten Mannschaft in Esens fällt aus. Ein neuer Termin steht noch nicht fest.

Spielausfälle am Sonntag
05.03.17: Witterungsbedingt müssen die Heimspiele des VfL Ockenhausen am Sonntag gegen Burhafe II und den SC Wiesens ausfallen. Die Plätze des VfL sind durch die andauernden Regenfälle nicht bespielbar. Die Neusansetzungen der Spiele stehen noch nicht fest.

Heimspiel am Freitag fällt aus!

02.03.17: Das Heimspiel der dritten Mannschaft des VfL Ockenhausen gegen TuS Weene III am Freitag um 20 Uhr fällt aus. Grund dafür ist die Witterung, welche die VfL-Sportanlage unbespielbar macht. Ein neuer Termin steht dazu noch nicht fest.


Bericht zur VfL-Mitgliederversammlung
25.02.2017: Am Wochenende hielt der VfL Ockenhausen seine diesjährige Mitgliederversammlung ab. Wie schon in den Vorjahren legte die Mitgliederversammlung ein rasantes Tempo hin. Nach der Eröffnung und Begrüßung,  der Feststellung der ordnungsgemäßen Ladung (über eine Anzeige in der OZ vom 11.Februar) und der Feststellung der Tagesordnung ging es zum Bericht des Präsidiums, welcher vom 3. Vorsitzenden Jürgen Schlebrowski vorgetragen wurde. Wie schon in den Vorjahren gab es einen Statusbericht und dazu am Schluss einen Ausblick auf die künftigen Planungen. Einen großen Bereich in der Berichterstattung füllten die Fußballer. Nach dem 3.Platz in der Saison 15/16 befindet sich die erste Mannschaft des VfL Ockenhausen derzeit auf dem 2. Rang ihrer Tabelle, hat allerdings bei 2 Spielen weniger 6 Punkte Rückstand auf Platz 1. Hier ist das klar erklärte Ziel die Meisterschaft und der Aufstieg in die Ostfrieslandklasse A. Positiv waren auch die Meldungen von den Reservemannschaften im Herrenbereich, die 2. Mannschaft des VfL Ockenhausen erreichte - als Vizemeister - den Aufstieg in die Ostfrieslandklasse C und belegt dort derzeit einen guten Mittelfeldplatz, dieser soll stabilisiert werden, möglichst mit Ausblick nach oben. Die neu gegründete 3. Mannschaft des VfL Ockenhausen belegt einen Platz im unteren Mittelfeld mit Luft nach oben - hier gab es in der Winterpause auch ein neues Trainergespann, Dennis Wissmann und Torsten Roos zeichnen dort ab sofort verantwortlich und man hofft auf eine positive Rückrunde. Einen breiten Bereich nahm im Bericht des Präsidiums der Juniorenbereich ein. Die jungen Kicker der kleinen VfL-Juniorenabteilung konnten bei den E-Junioren um Trainer Andre Falk in der letzten Saison den Kreispokal auf eigener Anlage gewinnen. Auch verschiedene Erfolge bei Turnieren konnten die jungen VfL-Kicker erringen. Als Besonderheit ist zu nennen, das die D-Junioren des VfL dem Beispiel der Herrenkicker folgten und mit Beginn der aktuellen Saison in den Bereich Wittmund/Aurich wechselten. Eine Abschlussfahrt ans Meer zum Beachsoccer auf Norderney ist in diesem Jahr als Saisonabschluss geplant. Besonderes Highlight in der letzten Saison war auch, dass die Sparkassen-Fußballschule vom 26. bis 28. August in Ockenhausen Station machte. Das wurde sehr gut angenommen und darf gerne wiederholt werden. Mit dem Soccerpark-Cup im Soccerpark in Wiesmoor rief der VfL Ockenhausen im Frühjahr eine neue Turnierserie ins Leben. Von Januar bis März 2016 nahmen 186 Juniorenmannschaften an den angebotenen Turnieren teil. Die große Meldezahl war hier dem Ausfall der Hallenkreismeisterschaften im NFV-Kreis Leer zu verdanken. 2017 nahmen 128 Mannschaften aus 80 Vereinen aus dem gesamten Weser-Ems-Bereich an den Turnieren für alle Altersgruppen teil. Die Turnierserie soll auch im kommenden Winter fortgesetzt werden. Im Breitensport bietet der VfL Ockenhausen derzeit die Sportarten Volleyball, Lauftreff und Frauengymnastik an. Umsatztechnisch war das letzte Jahr ein Rekordjahr und es konnte ein Gewinn erwirtschaftet werden. Das soll auch 2017 so bleiben. Die Kassenprüfer bestätigten der Schatzmeisterin Doris Brunken eine einwandfreie Kassenführung. Auf Antrag aus der Versammlung wurde dazu dem Vorstand einstimmig die Entlastung erteilt. Nach einer Pause wurden dann die Ehrungen aufgerufen. Für 10-jährige Mitgliedschaft wurden ausgezeichnet: Dieter Buhr, Doris Brunken, Laura Brunken, Marcel Elling, Manuela Feldmann, Anke Gerdes, Michael Groh, Thade Grüßing, Paul Hennschen, Astrid Janßen, Kirsten Saathoff, Uwe Struß und Katrin Wempe. Für 25-jährige Mitgliedschaft: Sascha Tapken. 50 Jahre im VfL Ockenhausen ist Nainhard Leenderts, der einen Präsentkorb aus den Händen vom VfL-Vorsitzenden Norbert Zielinsky entgegennehmen konnte.

Ehrung_Leenderts_2017
Nainhard Leenderts wurde im Rahmen der Jahreshauptversammlung 2017 vom VfL Ockenhausen für seine 50-jährige Mitgliedschaft geehrt

Nach den Ehrungen erfolgten die Neuwahlen. Hier ging es in diesem Jahr nur um den Geschäftsführer. Bernt Brunken wurde als Amtsinhaber einstimmig bestätigt. Er richtete dazu noch einige Worte an die Versammlung, in denen er sich im Namen des Vorstandes bei allen Helfern bedankte und um weitere Unterstützung warb. Anträge zur Versammlung lagen keine vor, aber eine Anregung wurde aus den Reihen der Fußballer an den Vereinsvorstand herangetragen - man wünscht sich einen Kunstrasenplatz, den man idealerweise auf dem jetzigen B-Platz unterbringen möchte. Der Vorstand nahm diesen Auftrag aus der Versammlung auf und will sich hierfür einsetzen.


Mitgliederversammlung am Samstag!

VfL_MV_17
Anzeige aus der OZ vom 11. Februar 2017



Spielausfälle am Wochenende
24.02.17: Witterungsbedingt müssen die Heimspiele des VfL Ockenhausen am Wochenende ausfallen. Die Plätze des VfL sind durch die andauernden Regenfälle nicht bespielbar. Die Neusansetzungen der Spiele stehen noch nicht fest.

SG Jheringsfehn/Stikelkamp nimmt den Freibeutern den Wind aus den Segeln
19.02.17: Beim Soccerpark-Cup für die D-Junioren auf Kreisebene, das vom VfL Ockenhausen und der Freizeit- und Soccerpark GmbH am Sonntagnachmittag in Wiesmoor veranstaltet wurde, gab es für die Zuschauer viele spannende Spiele zu sehen. Allein 186 Tore gab es in den 42 Spielen der Hauptrunde. Am Ende erreichten vier Mannschaften von den ursprünglich 14, in zwei Siebenergruppen gestarteten Teams, das Halbfinale. Hier setzten sich dann die SG Jheringsfehn/Stikelkamp II und die SG Frisia "Freibeuter" aus Emden durch und erreichten das Finale. In einem spannenden Endspiel erzielte die SG Jheringsfehn/Stikelkamp II in letzter Sekunde den 2:2-Ausgleich und erzwang damit ein Entscheidungsschiessen. Hier behielten die Kicker der SG die Nerven und siegten am Ende mit 6:5 gegen die jungen Freibeuter. Platz drei belegte der JFV Oberrheiderland vor dem TuS Westerende.


SGJS_D2
Die D2 der SG Jheringsfehn/Stikelkamp nahm den jungen Freibeutern aus Emden in letzter Sekunde den Wind aus den Segeln und siegte mit 6:5.


JFV Leer D1 siegt in der Leistungsklasse
19.02.17: Am vergangenen Sonntag traten im Wiesmoorer Soccerpark 14 Teams der leistungsstärkeren Stufe zum Turnier um den Soccerpark-Cup an. In zwei Siebenergruppen wurden die Halbfinalisten ausgespielt. Am Ende hatten hier die Teams vom TV Bunde, Eintracht Ihlow, JFV Leer und Viktoria Flachsmeer die Nase vorn und schafften den Sprung ins Halbfinale. „Wir versuchen den Mannschaften bereits in der Hauptrunde viele Spiele zu ermöglichen, damit sich auch für Mannschaften mit weiterer Anreise die Teilnahme lohnt“ – so Turnierleiter Manfred Tapken vom VfL Ockenhausen, der am Sonntag von VfL-Jugendleiter Holger Loers unterstützt wurde. Für die jungen Sportler und auch die mitgereisten Fans und Familien gab es keine Langeweile, da der Freizeitbereich im Soccerpark von den Teilnehmern rege genutzt werden durfte. Billard- und Kickertische, sowie Tischtennis und Hüpfburg wurden ebenso angenommen, wie das Bällebad und der Abenteuerdschungel. Am Ende musste es aber eine Entscheidung geben. Im Endspiel entschied der JFV Leer D1 das Turnier dann für sich mit einem Sieg gegen Viktoria Flachsmeer. Im Spiel um Platz 3 behielt der TV Bunde die Oberhand und gewann mit 1:0 gegen Eintracht Ihlow. Im kommenden Winter soll es dann eine Neuauflage der Turnierserie geben, bei der man dann von vornherein auf das jetzige Konzept setzen möchte.

JFV Leer D1

Das D1-Team des JFV Leer setzte sich am Ende durch und holte den Siegerpokal



Neuer Trainer bei der 3. Herren des VfL Ockenhausen
17.02.17: Die dritte Herrenmannschaft des VfL Ockenhausen (Ostfrieslandklasse D, Staffel 4) hat nach langer Suche endlich einen Trainer gefunden. Dennis Wissmann wird ab sofort als Coach die Verantwortung für das Team übernehmen und löst Manfred Tapken ab, der neben seinen vielen anderen Jobs im VfL auch die 3.Herren noch bis zur Winterpause verantwortlich geleitet hatte. Wir wünschen Dennis und der dritten Herren viel Glück und einen erfolgreichen Verlauf der Rückrunde!

Spiel gegen TuS Horsten II fällt aus
17.02.17: Das Spiel der dritten Mannschaft gegen den TuS Horsten II muss witterungsbedingt ausfallen. Ein Ersatztermin steht noch nicht fest.

Neue Spielpläne Online
04.02.17: In unserem Downloadbereich stehen ab sofort die aktuellen Spielpläne zum Download bereit.

Möhlenwarf gewinnt den Pokal der G-Junioren
29.01.17: Am Sonntag gingen beim Soccerpark-Cup die G-Junioren an den Start. Die kleinsten Kicker hatten viele Fans mitgebracht und sorgten - im positiven Sinn - für erhebliche Lautstärke und Stimmung in der Halle, nicht nur während der Spiele, sondern auch "drumherum". Es wurde ein tolles Turnier, mit dem die Veranstalter vom VfL Ockenhausen und vom Freizeit- und Soccerpark sehr zufrieden waren. Am Ende mußte es aber auch einen Turniersieger geben. Dieses entschieden die Kicker der Sportfreunde Möhlenwarf im Entscheidungsschiessen gegen Frisia Loga für sich. Platz 3 belegte der SV Nortmoor. Die weiteren Plätze: 4. FTC Hollen I, 5. SV Großefehn, 6. TuS Detern, 7. SV Stern Schwerinsdorf, 8. FTC Hollen II. Unser Foto zeigt die Kicker aus Möhlenwarf nach dem Turniersieg.

SF_Moehlenwarf_G17


Frisia Loga I gewinnt den SuperCup der F-Junioren
28.01.17: Beim SuperCup der F-Junioren im Soccerpark Wiesmoor am Samstag war das F1-Team des SV Frisia Loga nicht zu stoppen. Die Frisianer setzten sich ohne Niederlage im Turnier durch und wurden verdienter Gesamtsieger. Platz 2 belegte der FTC Hollen I. Dritter wurde die SG Collinghorst/Rajen vor dem STV Wilhelmshaven. Platz 5 ging an den TuS Detern, 6. wurde SV Frisia Loga II. 11 Teams waren am Samstag vormittag an den Start gegangen und hatten bei den zusätzlichen Angeboten im Freizeit- und Soccerpark - durch Spielangebote, Hüpfburg, Bällebad, Abenteuerdschungel und vieles mehr - keine Langeweile. Insgesamt sahen die Zuschauer 192 Tore in den 34 Spielen des Turniers. "Alle Teams zeigten sich zufrieden mit dem Turnier, auch wenn sicherlich bei der ein oder anderen Mannschaft mehr erwartet wurde - es kann aber nicht alles gelingen. Deshalb ist wichtig, das die Vereine mit dem Turnierablauf zufrieden sind." - so die Verantwortlichen am Samstag.

LogaF1_Sieger17

Das Siegerteam aus Loga verlor nicht ein Spiel und wurde verdienter Gesamtsieger


Freibeuter aus Emden kapern den SuperCup in Wiesmoor
22.01.17: Am Sonntag gingen beim Soccerpark-SuperCup des VfL Ockenhausen und des Soccerparks in Wiesmoor 17 E-Junioren-Teams in drei Gruppen an den Start.

Aus den beiden 6er-Gruppen A und C qualifizierten sich jeweils die ersten drei Teams, aus der Gruppe B (5 Teams nach Rückzug von SG Detern/Filsum II) 2 Teams für das Viertelfinale. Nach 38 Spielen und 300 Toren standen dann die Siegerteams fest. Im Finale "kaperten" sich die Freibeuter aus Emden (SG Frisia/RW/Kickers Emden) mit einem Sieg gegen Nortmoor/Brinkum den SuperCup der E-Junioren. Im Spiel um Platz drei gewann Germania Leer  gegen den VfL Ockenhausen. "Wir haben viel Lob von den teilnehmenden Teams bekommen, das freut uns und motiviert natürlich zu weiteren Turnieren!" so Turnierleiter Manfred Tapken. Am kommenden Wochenende gehen die F-Junioren (Samstag) und die G-Junioren (Sonntag) an den Start.

Freibeuter_E_17
Die Freibeuter aus Emden kaperten sich am Ende mit einem Sieg im Finale den Super Cup der E-Junioren


JFV Oberrheiderland gewinnt C-Junioren SuperCup im Soccerpark
21.01.17: Beim Soccerpark-SuperCup am Samstag waren um 11 Uhr fünfzehn Teams in drei Gruppen in die Hauptrunde gestartet. Neben den Inselkickern des TSV Langeoog hatte es neben den lokalen Mannschaften auch Mannschaften aus dem Ammerland, Friesland und dem Kreis Vechta nach Wiesmoor gezogen. Aus den drei Hauptrundengruppen qualifizierten sich dann 8 Teams für das Viertelfinale. Hier behielten dann die Teams der SG Westerstede/Westerloy, Bunde, RW Damme und der JFV Oberrheiderland die Oberhand und zogen in die Finalrunde. Diese 4 Teams qualifizierten sich auch für den K+D-Cup im Soccerpark Anfang Februar und treffen dort auf Mannschaften der Bezirksebene. Am Ende siegte dann der JFV Oberrheiderland im Finale gegen RW Damme. Platz 3 belegte die SG Westerstede/Westerloy vor dem TV Bunde.
Alle Teilnehmer zeigten sich am Ende mit dem Turnier zufrieden und lobten auch das tolle Umfeld im Rahmen des Turniers, bei dem es auch an Freizeitgestaltungsmöglichkeiten während der Spielpausen und natürlich für das leibliche Wohl nirgends fehlte.

SPC_C17_JFVORhld
Das starke Team des JFV Oberrheiderland freute sich am Ende über den verdienten Turniersieg!



SG Ostrhauderfehn/Holterfehn siegt bei den B-Junioren im Soccerpark-SuperCup
Sieg im Entscheidungsschiessen - VfB Uplengen belegt Platz 2
08.01.17: Am Sonntag starteten 15 Teams der B-Junioren in das Turnier um den Soccerpark-SuperCup Ostfriesland. Die Vorrunde wurde in drei Gruppen gespielt, von denen sich die 8 besten Teams für das Viertelfinale qualifizierten. Hier ging es dann im K.o.-System weiter bis zu den Finalspielen. Am Ende wurde es im Finale richtig spannend. Der VfB Uplengen, der die Vorrunde dominiert hatte, mußte kurz vor dem Schlusspfiff den Ausgleichtreffer hinnehmen. Im anschliessenden Entscheidungsschiessen hatten die Kicker der SG Ostrhauderfehn/Holterfehn die besseren Nerven und siegten mit 3:2. Im Spiel um Platz 3 siegte die SG Wiesmoor gegen die SG Lammertsfehn/Uplengen. Am kommenden Wochenende hat der SuperCup Pause, dann stehen im Soccerpark in Wiesmoor der 17. EDC Championship Ostfriesland der Darter auf dem Programm.

B_17_SG-Orf-Hf
Glücklicher Sieger der B-Junioren: SG Ostrhauderfehn/Holterfehn



SG Friedrichsfehn/Petersfehn holen den A-Junioren-SuperCup im Soccerpark Wiesmoor

SG Wiesmoor überrascht mit Platz 2 – 205 Tore in 36 Spielen


07.01.2017: Beim Soccerpark-SuperCup der A-Junioren, der am Samstag vom VfL Ockenhausen und dem Soccerpark in Wiesmoor veranstaltet wurde, sahen die Zuschauer 36 interessante Spiele und insgesamt 205 Tore. Wegen der Witterungsverhältnisse waren von den 10 Teams die Mannschaften aus Jemgum und Wirdum nicht angereist. Mit der SG Wiesmoor sprang ein Ersatzteam ein und so ging es mit 9 Mannschaften in einer Gruppe in das Turnier. Am Ende setzte sich das Team der SG Friedrichsfehn/Petersfehn als Turniersieger durch. Platz 2 belegte die am Samstagmorgen vom Wiesmoorer B-Juniorentrainer Michael Folkerts eiligst zusammengewürfelte Mannschaft der SG Wiesmoor als Überraschungsmannschaft. Platz 3 ging an FCFW Zetel vor dem SV GW Firrel. Alle Teilnehmer zeigten sich mit dem Turnierverlauf zufrieden, auch wenn manchmal die erwarteten sportlichen Erfolge nicht immer erreicht wurden. Der Zeitplan wurde – trotz der kurzfristigen Änderungen – auch bei diesem Turnier wieder genau eingehalten. Im kommenden Jahr soll das Turnier, das seit diesem Jahr als „offenes Turnier“ ausgetragen wird, eine Neuauflage erfahren.

SGFriPe_A_2017

Das Siegerteam der A-Junioren: SG Friedrichsfehn/Petersfehn


Soccerpark-Turniere der Junioren starten am Wochenende in Wiesmoor

05.01.17: Am Wochenende startet der Soccerpark-SuperCup Ostfriesland in seine diesjährige Auflage. Die Turnierserie, bereits im letzten Frühjahr als kurzfristiger Ersatz für ausgefallene Hallenmeisterschaften im Kreis Leer eingesprungen, startet in diesem Frühjahr nun als „Zusatzangebot“ zu den Turnieren der verschiedenen NFV-Kreise. „Das macht die Organisation der Turniere recht spannend, da die Teilnehmerfelder sich erst recht kurzfristig komplettieren!“ – so Manfred Tapken, der als Turnierleiter vom VfL Ockenhausen für die Ausschreibung und die Spielpläne verantwortlich ist. Am Samstagnachmittag werden als erstes 10 A-Juniorenteams an den Start gehen. Hier sind folgende Mannschaften am Start: SV Ems Jemgum, SG Detern/Filsum I und II, SG Ocholt/Westerloy, SG Ostrhauderfehn/Holterfehn, Fortuna Wirdum, SG Friedrichsfehn/Petersfehn, TV Bunde II, FC FW Zetel und SV GW Firrel. „Durch die Ausweitung auf den gesamten Bezirk Weser-Ems und die Öffnung des Turniers als „offenes Turnier“ sind jetzt nicht mehr nur Teams aus Ostfriesland am Start. Das erlaubt natürlich einen Vergleich der Jugendarbeit in den verschiedenen Kreisen, bringt aber auch mal neue Gegner auf den Platz.“ - so der Turnierleiter weiter. Am späten Samstagnachmittag ist das Finale geplant und gegen 17 Uhr soll der diesjährige Sieger feststehen. Am Sonntag – ab 11 Uhr - geht dann mit den B-Junioren die nächste Altersgruppe an den Start. Hier werden 15 Mannschaften in drei Gruppen an den Start gehen. Darunter werden dann auch die Inselkicker vom TSV Langeoog mitspielen. Hier ist das Finale spätestens um 16 Uhr geplant. Alle Spiele der A- und B-Junioren werden von Schiedsrichtern geleitet, welche bereits für ihren Einsatz im Rahmen der Soccerpark-Turniere geschult sind. Neben den Turnieren sind auch einige Aktivitäten im Umfeld der Turniere geplant, dazu gibt es auch Möglichkeiten sich in den Spielpausen die Zeit zu vertreiben.


 

VfL Ockenhausen verliert im Halbfinale unglücklich gegen Landesligist TuS Pewsum
30.12.16: Als einzige Mannschaft der Ostfrieslandklassen B erreichte der VfL Ockenhausen das Halbfinale des Aurich-Cup. Hier stand das Team am Freitag im Halbfinale der Landesligist TuS Pewsum gegenüber. In einer spannenden Partie, in der kein Klassenunterschied zu sehen war, verlor der VfL am Ende knapp mit 2:3. "Das war eine Spitzenleistung von unserem Team und am Ende war sogar noch eine weitere Überraschung möglich! Wir können stolz auf das hier Erreichte sein." so Fußball-Ressortleiter Manfred Tapken nach dem Ausscheiden des VfL-Teams.

Thomas Eden wechselt zum VfL Ockenhausen I
18.12.16: Thomas Eden, der in der Hinserie 17 Tore für den FTC Hollen II erzielte, geht ab dem 1. Januar für den VfL Ockenhausen auf Torejagd! Wir sagen an dieser Stelle "Herzlich willkommen und viel Erfolg!". Der VfL Ockenhausen freut sich auf Deinen Einsatz!

VfL Ockenhausen I siegt beim NikolausCup in Wiesmoor!
09.12.16: Im NikolausCup der Herrenmannschaften, bei dem am Freitag 12 Teams aus den Ostfrieslandklassen im Soccerpark in Wiesmoor an den Start gingen, konnte sich die erste Mannschaft des VfL Ockenhausen den Gesamtsieg und damit den Pokal sichern. Bereits in der Hauptrunde dominierte der VfL seine Gruppe und traf am Ende im Finale auf Fresena Ihren. Wie bereits im Kreispokal im Verlauf der Saison sahen die Zuschauer auch hier wieder ein packendes Endspiel, bei dem am Ende der VfL als Sieger vom Platz ging. Platz 3 im Turnier belegte der SV Hinrichsfehn, Rang 4 ging an TuS Strudden II.

VfL1_NikolausCup


Sieger beim NikolausCup 2016: VfL Ockenhausen I